Sonntag, 22. September 2013

Mein Geburtstagspost ♥

Hallo da draußen!
Wie vielleicht einige schon mitbekommen haben, hatte ich am Donnerstag, 19.09, Geburtstag und wurde süße 17. Jahre alt. Ohaaaa, die Zeit geht manchmal so schnell herum. Nur noch ein Jahr und ich bin erwachsen. Mehr oder weniger. Wie im letzten Jahr wollte ich einen kleinen Geburtstagspost machen mit meinen Geschenken und so. Ich schau mir ja selbst auch immer richtig gerne solche Geschenkpost an, haha :D Es sind auf den Bildern nur die Geschenke von meiner Familie, da ich mit meinen Freunden erst nächstes Wochenende feiern werde :)
Mach dich jetzt schonmal auf eine kleine Bilderflut gefasst ;)



Das erste Geschenk, von dem ich aber auch wusste, dass ich es bekommen würde, ist dieser kuschelige Parka. Von ihm weiß ich auch, woher man ihn bekommt, und zwar von Pimkie :) Er ist pefekt für das jetztige, durchwachsene Wetter. Der Schal passt auch sehr gut dazu und ist unglaublich weich und warm.


Seit letztem Jahr hab ich ein Thomas Sabo Sammelarmband und sammel auch immer fleißig neue, wunderschöne Anhänger. Dieses Jahr gab es auch wieder einige neue Schätze für mein Armband, ein weiteres Armband und ein kleines Aufbewahrungskästchen. Den Koffer kann man sicher auch super mit auf Reisen nehmen, da er weder zu klein oder zu groß ist :)

Ein paar kosmetische Kleinigkeiten gab es auch für mich. :) Unter anderen einen neuen Sandlack in der Farbe Ocean Crush (wunderschöne Farbe!!), einen Lippenpflegestift und ein Bräunungspuder (jetzt, wo die Sonne weniger scheint, muss man ja etwas tricksen ;) ). Was ich außerdem ziemlich cool finde, ist der kleine Poppy in der rosanen Tasche. Den kann man in sein Handy stecken, wo normalerweiße die Kopfhörer reinkommen :)


Zweimal ein zweiter Teil :) Falls du weder Watersong noch Türkisch für Anfänger kennst: Lesen/Anschauen!!! :) Aber natürlich erstmal den ersten Teil. Ich hoffe, die beiden Forsetzungen können mich auch so begeistern :) Nebenbei gab es auch noch ein wenig Marzipan :)


Erst jetzt komme ich zum gehypten Lauren Conrad Buch "Style" :) Ich hab schon ein wenig reingeschnuppert und finde es bis jetzt ganz gut. Das Englisch ist auch sehr leicht zu verstehen und an einer Stelle zitiert sie sogar Cher aus Clueless (mein Lieblingsfilm), was sie absolut sympathisch macht :D  Daneben liegt mein neues Brotbrett. Total süß und passend ist der Spruch: Queen of the Day

 Hihi, sind die nicht niedlich? Ganz weiche und warme Hausschuhe von Playboy. Eigentlich bin ich nicht so der Fan von den Playboysachen, aber die Hausschuhe sind eine kleine Ausnahme, die sind nämlich echt die süßesten Hausschuhe auf der Welt :) 


 Zu guter Letzt mein absolutes Lieblingsgeschenk: Meine schon länger gewünschte Reisetasche von Oilily :) Sie ist einfach perfekt und ich muss mir nicht mehr länger die Tasche von meiner Mama leihen :) Wer mich besser kennt, weiß, dass ich Fan von Kurzreisen bin und gerne am Wochenende unterwegs bin. :) Deshalb ist das einfach das ideale Geschenk :)



 Okay, nicht das letzte Geschenk. Meine beste Freundin hat mir den weltbesten und niedlichsten Kuchen gebacken! :) Der 19.9 ist der weltweite "Talk-like-a-pirate-day" und der musste nebenbei ja auch noch gefeiert werden, grade von Küsten-Kindern ;) Also gab es von ganz vielen Freunden SMS im Piratenstil und diesen ultrasüßen Kuchen! Bis ins letzte Detaill perfekt, mit Kanone, Segel, Kajüte, Steuerrat, Bullaugen... und er schmeckte nach Schokolade und Kokosnuss :)

Ich möchte mich nochmal für alle Geschenke, auch für die Geldgeschenke, die nicht auf den Bildern sind, bedanken :) Ich kann mich glücklich schätzen, so tolle Verwandte zu haben, die sich auch Gedanken machen, was ich so mag und mir so tolle Sachen schenken  :) Und auch ein herzliches Dankeschön an Sveeeeenja, die diesen Post sicher auch liest ;) Der Kuchen war ultra cool.

Wie findest du die Sachen?
Liebst, Neele :)

Mittwoch, 18. September 2013

Neue Accessoires♥

Aloah!
Da heute der letzte Tag ist, an dem ich noch süße 16 bin, wollte ich nocheinmal schreiben. Morgen hab ich Gebuuuuuurtstag! :) Ich freue mich schon jetzt wie so ein kleines Kind!
Heute kommt also zur Feier des Tages ein kleines Accessoires-Haul. Im Moment kauf ich nämlich wieder super gerne neuen Schmuck. Ich bin leider ein totaler Accessoires-Trampel. Ständig zerstöre oder verliere Schmuck (bis jetzt aber auch nur Modeschmuck, puh.).  Das ist immer total Schade, zum Beispiel fehlt mir meine Lieblingskette. Eine mit Rosen. Sie ist einfach weg und jetzt suche ich in allen möglichen Geschäften eine ähnliche. Aber kommen wir nun erstmal zu meinen neuen Schätzen, auf die ich besser aufpassen werde (!!!)


Meine Caroline Channing Kette :D Die hab ich schon etwas länger, ich glaube schon seit den Sommerferien. Aber bis jetzt hab ich noch keine Gelegenheit gefunden, sie dir zu zeigen.
Ich glaube, sie ist noch aktuell bei Zara erhältlich, sicher bin ich mir aber nicht. Zumindest finde ich sie wunderschön und sie macht jedes Outfit etwas mehr "posh" ;) Und sie ist auch schön auffällig, eine Statementkette für Leute mit einen mädchenhaften Stil sozusagen :)


Und noch zwei neue Ketten. Die Schlüsselkette ist etwas kürzer, die mit dem Eiffelturm ist eine lange Kette. Ich finde beide wunderschön romantisch und sie passen einfach total in die etwas kühler werdene Zeit hinein. Die Schlüsselkette ist von Sixx, die Eiffelturmkette ist von Pimkie.


Ist der Ring nicht absolut niedlich? Es ist eine kleine Eule und einfach nur hinreißend süß! Gefunden hab ich sie bei Sixx. Dazu passend hab ich noch ein hübsches Glasperlenarmband. Absolutes Highlight ist ja diese süße Schleife. Das Armband habe ich von Pimkie.
Besonders gerne trage ich die beiden Sachen zusammen :)
♥♥♥
Magst du Schmuck auch so gerne wie ich? Wie findest du die Sachen?
Ich freue mich schon auf dein Kommentar
Neele

Sonntag, 15. September 2013

Rauminspirationen

Hallöchen! :)
Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende :) Meines war es auf jeden Fall, aber auch etwas anstrengend, da ich erst jetzt zur Ruhe komme :D Freunde, Shopping, Hausaufgaben... und heute hab ich mit einer Freundin und ihrer italienischen Austauschpartnerin eine "Stadttour" gemacht :)
Dann haben wir auch noch ganz typisch friesisch eine Teestunde gemacht. Das passt richtig zum Herbstwetter, was schon wieder ist.
Heute Abend wollte ich dir einen kleinen Einblick in mein Zimmer geben, bevor es wieder ganz anders aussieht. Ich werde es demnächst wieder etwas verändern, weil ich mit der Grundfarbe etwas unzufrieden bin. Die ist im Moment nämlich pfirsichfarbend und eine Wand ist mit bunten Streifen. Das gefällt mir irgendwie nicht mehr und ich wollte nun alle Wände weiß streichen und die Schräge rosa. Und vielleicht will ich um mein Bett ein Himmel mit Teleskopstangen und halbdurchsichtigen Gardinen bauen. Das stell ich mir ziemlich cool vor.

 
Mein Zimmer ist eigentlich ein Sammelsurium von Beautyprodukten, Schachteln und Dekogegenständen. Ich liebe es, alles vollstehen zu haben. Meine Mama meint immer, dass sind alles "Staubfänger", aber auch, wenn man alles beim Putzen runterstellen muss: Das ist es mir wert. Ansonsten würde ich mich total unwohl fühlen.

 Handyhülle von Six ♥

Neben normalen Dekogegenständen, die ich vorallem von Nanu Nana habe, ich stell auch gerne hübsche Bücher aus (Ich hab viel zu viele Bücher, die passen alle gar nicht in mein Zimmer) oder zu schöne Verpackungen, die man einfach nicht wegwerfen mag :D Übrigens findet man auch bei Douglas immer wieder hübsche Sachen um sein Zimmer vollzustellen :)


Außerdem bastel ich auch gerne mal Deko selber. Auf den Bildern sind jetzt keine Beispiele, die zeig ich im nächsten Rauminspirationen-Post mal. Wenn mein Zimmer dann wahrscheinlich auch einen neuen Anstrich hat. ;) 
Was ich in meinen Zimmer auch sehr gerne mag sind Duftkerzen und verschiedene kleine Lichtquellen. Es gibt nichts, was einen Raum noch gemütlicher machen kann als brennende Kerzen, die lecker duften und Lichterketten ums Bett (macht sich sicher auch super mit den "Zukunftshimmel"). 
 


Wenn dich irgendein Dekogegenstand auf den Bildern näher interessiert, frag in den Kommentaren einfach nach. ;) Dekorierst du auch so gerne? Wie sieht dein Zimmer aus? :)
Ich wünsch dir noch einen ganz gemütlichen Sonntagabend :)

Neele

Mittwoch, 11. September 2013

Bien Bleu pink love

Hallöchen da draußen! :)
In letzter Zeit ist es wieder so kalt draußen geworden und vor allem sehr regnerisch.
Ich war echt froh heute einen Regenschirm dabei zuhaben. Sonst wär ich wahrscheinlich "frisch geduscht" in der Schule angekommen. Und dazu auch noch diese Kälte.. -.-
Ich trag schon wieder doppelt Socken und hab mir heute auch noch ein paar süße Hausschuhe bestellt, weil meine aus dem letzten Jahr nichts mehr sind.
Ist es bei dir auch so kalt?
Ich mag den Herbst irgendwie nicht so gerne. Ein paar Tage ist es ganz schön sich zu Hause einzukuscheln mit vielen Decken, Büchern, Tee und DVD's, aber dann kann ruhig wieder warmes Sommerwetter kommen :) Oder Winter mit richtig schönen Schnee und Weihnachtsmärkten

 
Das Oberteil hab ich ganz neu von Bien Bleu :) Diese Marke bekommst du bei The Sting, eines meiner Lieblingsläden. Der Schnitt ist sehr bequem und der Stoff richtig angenehm auf der Haut. Normalerweise haben solche Blusen ja einen ganz dünnen Stoff (zumindest diese Primark-Dinger, die ich sonst habe), aber dieser ist etwas dicker. :) Und es ist in meinen absolut liebsten Pinkton gehalten, haha :D Das lässt dunkle Herbsttage wieder etwas leuchten.


 Ein paar Favoriten, die ich im Moment sehr gerne benutze sind die Sugar Crush Lacke von Isadora (Der Pinke heißt Candy Crush) und der Body Scrub von VS mit dem superleckeren "Love Spell" Duft. Was benutzt du im Moment gerne?


Bei uns regnet es wieder in Strömen :// Leider kein Wetter für einen schönen Herbstspaziergang. :D Jetzt mach ich es mir erstmal wieder gemütlich und hör mir weiter ein Hörspiel an.
Ich wünsch dir trotzallem einen schönen Tag :)
Liebst, Neele

Montag, 9. September 2013

London Teil 2

Hallöle :)
Doch etwas später als zu erst vermutet kommt mein zweiter Teil. Ohne Witz, ich hab echt kaum noch Zeit. Aber lassen wir das leidige Thema mal bei Seite. Jetzt kommen nämlich die letzten Bilder von meinen London-Aufenthalt. Und die sind doch eher ein Grund zum Lächeln ;)


Die standen da echt ÜBERALL rum. Ich war total fasziniert davon. Leider konnte ich nicht ausprobieren, wie sie funktionieren (Natürlich weiß ich, wie eine Telefonzelle funktioniert. Nur vielleicht sind die Roten ja anders... :D) Wer findet sie noch total hübsch?



 Totale Faszination vom extrem girly VS-Shop :) Generelle, absolute Faszination von London und der Oxfort-Shopping-Meile. Du musst den Shop auf jeden Fall besuchen, wenn du in London bist (oder irgendwo in Amerika, ich glaube, da ist das um einiges günstiger). Wäre es nach mir und nicht nach meinen Budget gegangen hätte ich sicher 10 Tüten füllen können - auch, wenn ich nur 15 Minuten drinnen war :D

Kultur, Kultur, Kultur... :)
Ich wollte mich eigentlich mit so einer Wache fotografieren lassen, aber ich hab die nicht gefunden. Also schon gefunden, aber nur hinter dem Tor. Total Schade, muss ich das nächste Mal machen ;)

Englische Geschmackskultur: Echter englischer Tee im Probierset (mir gefällt persönlich die Sorte Englisch No. 1 am besten ;)). Eine Freundin sollte den für ihren Bruder mitnehmen und wir haben die Souvenirgeschäfte danach abgesucht. Bekommen haben wir ihn in der Nähe vom Buckingham Palace. Ich musste ihn natürlich als friesische Teenase auch haben :D 
Und einen Shop weiter gab es den Himmel für den Toaster: Pop Tarts.
Schon ziemlich teuer, aber sooooo lecker, so süß und wahrscheinlich sehr kalorienhaltig.



Als wir gegen Abend auf unseren Bus gewartet haben, hatten wir einen wundervollen Blick auf das London Eye. Ich hätte ja viel zu viel Angst damit zu fahren, außerdem dauert so eine Umdrehung eine halbe Stunde und man steigt auf, während sich das Ding dreht. Oh Gott, ich würde sterben (wahrscheinlich :D).

Ich hoffe dir hat mein Rückblick gefallen :) Klar, das sind jetzt mehr typical Toruistenbilder als schöne Momentaufnahmen, weil ich nach einer schlaflosen Busnacht den ganzen Tag durch London gehetzt bin, aber ich finde sie eigentlich trotzdem ganz gut (Eigenlob stinkt, jaja).  Hab noch einen ganz schönen Abend :)
Liebst, Neele

Montag, 2. September 2013

London Teil 1

 Hallo da draußen!
Ich melde mich nach einen unausgeschlafenen Wochenende wieder :)
In meinen vorherigen Post habe ich ja schon erwähnt, dass ich das Glück hatte, ein Wochenende mit anderen Jugendlichen aus meiner Kirchengemeinde in London zu verbringen :) Wir sind, glaube ich 13 Stunden hingefahren und das gleiche dann auch wieder zurück. Das schlaucht echt total :D
Aber es hat sich sehr gelohnt, London ist eine tolle Stadt und ich werde sie ganz bald wieder besuchen, da meine Mama jetzt auch dahin reisen möchte :D (Dann fliegen wir aber. Busreisen sind doch ziemlich zeitaufwendig und unbequem)


 Zusätzlich zu meinen Bilder-Eindrücken möchte ich dir in diesem Post auch ein paar Reisetipp's geben. Ich bin nämlich auf dem Geldumtausch ziemlich auf die Nase gefallen. Am besten tauscht du schon direkt in Deutschland in einer seriösen Bank um oder nimmst eine Kreditkarte mit.
Über Geld redet man ja eigentlich nicht, aber ich muss dir echt erzählen, was mir da passiert ist. Für meine eingetauschten 200 Euro hab ich 148 Pounds bekommen. Da hat man den deutschen Erst-Touristen richtig übers Ohr gehauen, denn eigentlich hätte ich 169 bekommen müssen. Für mich sind 200 Euro richtig viel Geld und mir hat das schon weh getan, als ich heraus bekommen habe, wieviel ich hätte bekommen müssen. Dann bekommt man für 148 Pounds auch nur 145 Euro zurück (nur in Scheinen). Deshalb hab ich mein Restgeld auch erstmal behalten für die nächste Reise. Ich bin aber auch selber mit dem Geld Schuld, ein wenig besser informieren hätte schon viel gebracht.



Ooooh Mann, London ist eine solche Modestadt und ich bin dort den ganzen Tag wie so ein Assi mit dem Make-up vom Vortag rumgelaufen (hatte keine Chance gehabt mich zu schminken, weil auf den Toiletten so viel los war. Konnte nur das Nötigste machen) und trug Leggins und ein Top, in dem ich schon geschlafen hatte :D Typisch Busreise, hihi.
Fürs Shoppen ist London richtig toll. Ich und meine Gruppe waren natürlich nicht so lange Shoppen, weil wir auch die Sehenswürdigkeiten sehen wollten. Aber eine Viertelstunde im VS-Store (Himmel auf Erden, ehrlich) war noch drinnen. Leider konnte ich nichts anprobieren und hab nur ein paar Pflegeprodukte mitgenommen, aber Mama meinte, wenn sie mitkommt, habe ich da ganz viel Zeit für :D
 In London ist übrigens alles teurer, bis auf McDonalds. ;)



 Geschockt war ich, dass mitten auf der Oxford-Street gefälschte Produkte im Laden verkauft werden. Und das auch von so richtig schmierigen Typen, leider spreche ich Englisch so gut, dass ich ALLES verstehen konnte, was sie zu mir gesagt haben. So billig und ekelig wurde ich noch nie angebaggert, schon gar nicht von Verkäufern. Jetzt kommt sicher die Frage, warum ich da überhaupt drinnen war, haha :D Eine Freundin brauchte eine neue Handyhülle. Und ich war der Dolmetscher.
Begeistert war ich von der Freundlichkeit der Engländer. Wenn man irgendwas gefragt hat, haben sie sich Zeit genommen und etwas erklärt, hat man mal was nicht verstanden, haben sie es nochmal erklärt. :)

  Gegen Abend hat sich die Müdigkeit schon bemerkbar gemacht.

Puuuuh, ein sehr langer Post. In den nächsten Tagen kommt noch etwas, aber das wird dann weniger sein.  Ich hoffe, dir gefallen meine Eindrücke :) Warst du schonmal in London?
Ich freue mich schon auf dein Kommentar :)
Neele